Dies & das

Der Blog von Monika Matschnig

Monika

Welche Rolle spielt Kultur bei der Körpersprache?

Körpersprache-Tipp Die Kultur spielt eine große und entscheidende Rolle bei der Körpersprache. Allerdings gilt es zu unterscheiden, zwischen einer Körpersprache die universell ist und einer kulturabhängigen Körpersprache. Bestimmte Gesten oder Gesichtsausdrücke haben in unterschiedlichen Kulturen verschiedene Bedeutungen. Bereits innerhalb von Europa gibt es hier große Unterschiede – denken Sie nur an … Mehr erfahren

wirkungskompetenz bei vorträgen
Monika

Lachen ist nicht Lachen

Körpersprache-Tipp
Ein Lachen kann Ausdruck von Unwohlsein, Nervosität oder Verlegenheit, aber auch von Freude sein. Jede Kultur lacht anders und misst dem Lachen andere Bedeutungen bei. Zwischen dem amerikanischen und dem asiatischen Extrem gibt es unzählige weitere – wenn auch weniger extreme – Lachkulturen. Während in Deutschland beispielsweise eher … Mehr erfahren

Monika

Mikro- und Makroausdrücke

Körpersprache-Tipp Was unterscheidet Mikro- von Makroausdrücken? Mikroausdrücke laufen binnen 180 Millisekunden ab und sind damit zu schnell, als dass ein Laie mit bloßem Auge in der Lage wäre, sie zu erkennen. Die einzige Möglichkeit, diese schnellen Gesichtsausdrücke tatsächlich sichtbar zu machen, wäre z.B. während eines Gespräches eine Videoaufnahme zu machen und … Mehr erfahren

wirkungskompetenz bei vorträgen
Monika

Schweigen Sie gekonnt

Bewusst Pausen setzen kostet Überwindung,
ist jedoch ein absolutes Muss.
Die Rhetorik zu trainieren, ist natürlich eine wichtige Voraussetzung, um sich einen überzeugenden Vortragsstil zu erarbeiten. Ebenso wichtig ist aber die Fähigkeit, zu schweigen – und sie ist schwieriger zu erlernen. Bewusst Pausen setzen kostet Überwindung, ist jedoch … Mehr erfahren

Monika

Bewusste und unbewusste Körpersignale

Körpersprache-Tipp Gibt es bewusste oder unbewusste Signale des Körpers? Ja, die gibt es natürlich. Allgemein gilt: Körpersprache kann man steuern. Es gibt aber sehr wohl auch Signale unseres Körpers, die sich nicht so einfach kontrollieren lassen. Dazu zählen Mikroausdrücke, Emotionen aber auch distale Bereiche – also all die Körperteile, die am … Mehr erfahren

Zeig mir deine langen Beine
Monika

Zeig mir deine langen Beine

Lange Beine sind ein Attraktivitätsmerkmal bei Frauen. Im Sitzen wirken die Beine optisch länger, wenn man sie schief stellt. Besonders effektiv wirkt es mit Pumps. Beobachten Sie mal die weiblichen Stars und Sternchen in diversen Talkshows oder anderen TV-Formaten. Da wird mit allen Kniffen gearbeitet. Auch beim Flirten kann diese Haltung vorteilhaft … Mehr erfahren