Sein Innenleben programmieren

sein Innenleben programmieren

Wirkung. Immer. Überall.

Kasper Rorstedt wirkt wie ein Chamäleon. Als Henkel CEO kannte man ihn als stilvollen Anzugträger, der öffentlich nach Protokoll und Etikette agierte – verlangte es doch die Unternehmenskultur. Jetzt, als Adidas-Boss, nimmt er eine andere Rolle ein. Er scheut sich nicht in Kapuzenpulli und Turnschuhen, natürlich mit den drei Streifen, an Wirtschaftsgesprächen teilzunehmen. Nicht nur sein Äußeres hat sich geändert, sondern auch sein Verhalten. Er hat die Aura des Adidas Konzernes vollständig inhaliert und lebt das Unternehmen. Er hat sein Inneres so programmiert, damit die Botschaft automatisch nach außen dringt. Er verkörpert den Konzern, verbal, nonverbal und geistig. Er beherrscht die Kunst des „in Resonanz gehen“ mit den Aktionären, Mitarbeitern und der Presse. Es wirkt kongruent und das schafft Vertrauen. Was heißt das für Sie? Sie müssen Ihr Innenleben auf die Vorhaben des Unternehmens anpassen, damit Ihre Botschaft automatisch nach außen getragen wird. Es ist reine Einstellungssache: Love it, leave it or change it.

Ihre Monika Matschnig,
Expertin für Körpersprache, Wirkung und Performance


Lust auf mehr?

Wollen Sie souveräner Auftreten? Applaus für Ihre Präsentationen erhalten? Erfolgreicher Verkaufen? Menschen schneller überzeugen und für sich gewinnen? Dann sind Sie hier genau richtig!