Wut und Zorn

Wut und Zorn

Körpersprache-Tipp

Wut oder Zorn erkennen Sie, wenn sich die Augenbrauen bei Ihrem Gegenüber senken. Es wird die berühmte „Zornesfalte“ zwischen den Augenbrauen sichtbar und einige rote Bereiche der Lippen verblassen, da die Lippen aufeinandergepresst werden. Die Augen beginnen zu glänzen und sind fokussiert. Sagt jemand: „Ist schon okay.“ und Sie erkennen den zornigen Ausdruck, dann ist es wohl doch nicht okay.

Ihre Monika Matschnig,
Expertin für Körpersprache, Wirkung und Performance


Lust auf mehr?

Wollen Sie souveräner Auftreten? Applaus für Ihre Präsentationen erhalten? Erfolgreicher Verkaufen? Menschen schneller überzeugen und für sich gewinnen? Dann sind Sie hier genau richtig!