Beiträge

Die Frau als Emotionsversteherin
Monika

Die Frau als Emotionsversteherin

„Es gibt in einem anderen Menschen nichts, was es nicht auch in mir gibt. Dies ist die einzige Grundlage für das Verstehen der Menschen untereinander.“ Erich FrommEmotionale Intelligenz statt Ellenbogen – so soft war das Anforderungsprofil an neue Führungskräfte für Business und Politik noch nie. Die Piechs, Schröders und Mehdorns haben ... Mehr erfahren
Empathie
Monika

Mit Empathie die Beziehung stärken

„Wo es an Empathie mangelt, wird jede Beziehung schal.“
So wie Authentizität ist Empathie ein überstrapaziertes Wort in vielen aktuellen Diskussionen. In ihm schwingt vieles mit: Mitgefühl, Einfühlungsvermögen, Rücksichtnahme, Verständnis, Sensibilität. Während Authentizität stets etwas schwammig bleibt, sind zumindest die Grundlagen für Empathie wissenschaftlich abgesichert. Hirnforscher haben entdeckt, ... Mehr erfahren
Charisma
Monika

Charisma

Angeboren oder erlernbar? Einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, sympathisch und glaubwürdig auf andere Menschen zu wirken, ist gut. Eine besondere Ausstrahlung zu besitzen – also so genanntes Charisma – zu »versprühen«, ist noch besser. Eine »charismatische Persönlichkeit « zu sein, kann sich als entscheidender Vorteil erweisen, sowohl im Privat- als ... Mehr erfahren
Emotion und Empathie
Monika

Bitte immer mit Emotion und Empathie

Wirkung. Immer. Überall.
Nichts ist menschlicher als Gefühle. Wer mit seinen Stimmungen immer hinter dem Berg hält, wirkt auf Dauer unglaubwürdig und vor allem langweilig. Zweifelsohne gehört es zum guten Ton, in manchen Situationen die eigenen Emotionen zur Seite zu nehmen. In den meisten Momenten ist es aber wirkungsvoller ... Mehr erfahren