Dominante Körperhaltung erleichtert Lügen

Dominante Haltung erleichtert Lügen

Dominante lügen sechs Mal häufiger

Eine Studie der University of California, Berkeley, zeigte, dass die Körperhaltung unsere Ehrlichkeit beeinflusst. Die Probanden mussten eine ausladende, dominante Haltung oder eine reservierte Körperhaltung einnehmen. Es zeigte sich, dass unter den „Dominanten“ sechs Mal häufiger gelogen wurde. Körperhaltung beeinflusst wohl auch die Ehrlichkeit und Menschen lassen sich außerdem häufiger von dominanten Menschen täuschen.

Müssen Sie somit wirklich mal lügen, dann kommen Sie ehrlicher rüber, wenn Sie eine dominante Pose einnehmen: Nehmen Sie einen breiteren Stand ein und stemmen die Hände in die Hüften oder stellen Sie im Sitzen beide Beine auf den Boden und legen die Hände auf die Armlehnen.

Ihre Monika Matschnig,
Expertin für Körpersprache, Wirkung und Performance

Bild: ©shutterstock.com

Monika Matschnig
Wirkung. Immer. Überall.
Jahnweg 7
D-85375 Neufahrn bei Freising
Fon: +49.(0)8165.647 77 75
Mobil: +49.(0)163.554 2723
info@matschnig.com
www.matschnig.com
Newsletter