Gefühle, die Würze des Lebens!

Gefühle, die Würze des Lebens!

Nichts ist menschlicher als wenn Menschen Gefühle zeigen!

Menschen die in passenden Situationen angemessene Reaktionen zeigen, wirken sympathischer, attraktiver und sind erfolgreicher! Explizit in innigen Beziehungen sollte man ein Pokerface unterlassen.

Im beruflichen Kontext ist Contenance angesagt. Hier kann man die Regel anwenden, spontan und begeisternd im Positiven und zurückhaltend im Negativen. Das gilt besonders für Führungskräfte. Unbeherrschte Gefühlsausbrüche machen einen Menschen verletzlich, angreifbar, man wirkt unkontrolliert und auf Dauer verliert man den Respekt. Im Job ist eine freundliche gesunde Distanz sinnvoll. Man kann es umschreiben mit: Sei freundlich aber kein Freund. Seine eigenen Bürden sollte man aus dem Job raushalten.

Jedoch sollte man außerhalb des beruflichen Kontexts Vertrauenspersonen haben, denen man sich offenbaren kann. Dauerhaft kann man Gefühle – Gott sei Dank – niemals unterdrücken. Ein geschultes Auge nimmt auch unterdrückte Emotionen wahr. Warum? Körpersprache und Gedanken sind eine Einheit und lassen sich nicht trennen. Das Innere spiegelt sich unwillkürlich im Äußeren wieder.

Ihre Monika Matschnig,
Expertin für Körpersprache, Wirkung und Performance

 

Bild: ©shutterstock.com