Körpersprache kann man lernen

Körpersprache – Übung macht den Meister!

„Übung ist alles, und insofern ist Genie Charakter.“
Christian Morgenstern

Wir nehmen zuerst die Körpersprache eines Menschen wahr. Worte spielen am Anfang einer Begegnung eine untergeordnete Rolle. Wie bereits erwähnt zeigen Studien, dass die nonverbale Kommunikation zu über 60% die interpersonelle Kommunikation bestimmt. Menschen folgen Menschen mit ausdrucksstarker Körpersprache. Würden Sie einen Chef respektieren, der wie ein Mauerblümchen um die Ecke schielt? Oder einem Politiker ihre Stimme geben, der zusammengekauert, mit hängenden Schultern und wenig Blickkontakt ein Interview im Fernsehen gibt? Wohl kaum.

Mächtige Menschen setzen bewusst oder unbewusst mächtig wirkende nonverbale und rhetorische Mittel ein, um ihre Ziele erreichen. Sie demonstrieren Stärke durch Körpersprache und Stimme.

Und Körpersprache kann man lernen! Natürlich meine ich hier nicht die universelle, also genetisch festgelegte Körpersprache, wie Microausdrücke oder vegetative Reaktionen. Ich spreche von den kulturell und soziologisch antrainierten Verhaltensweisen. So wie Sie sich im Laufe des Lebens viele Gesten, Gesichtsausdrücke und Verhaltensweisen antrainiert haben, können Sie diese abtrainieren und durch andere ersetzen. Es funktioniert bei jedem! Da habe ich in meinen Trainings und Coachings schon wahre Metamorphosen erlebt. Doch von nichts tun, ändert sich nichts. Es ist harte Arbeit und viel Übung. Doch es macht Spaß und das Ergebnis ist eine erhöhte Wirkungskompetenz.


Ihre Monika Matschnig,
Expertin für Körpersprache, Wirkung und Performance

Bild: Kapitosh / Shutterstock.com

Monika Matschnig
Wirkung. Immer. Überall.
Bahnhofstr. 30
D-85375 Neufahrn bei Freising
Fon: +49.(0)8165.647 77 75
Fax: +49.(0)8165.924 89 33
info@matschnig.com
www.matschnig.com
Newsletter